Imagefilm-index-Agentur-Maedchen

Imagefilm: Werden Sie anschaulich

Umfassend, anschaulich, überzeugend

Stellen Sie sich selbst die Frage: Wie erhalten Sie in kurzer Zeit einen möglichst umfassenden Eindruck von einem Unternehmen oder einer Institution? Gern verlässt man sich hier nicht nur auf Textmaterial: Nicht umsonst heißt es „sich ein Bild machen“. Denn was ein Unternehmen in seiner Gesamtheit ausmacht – seinen Ruf, seine Produkte, seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – lässt sich manchmal nur schwer mit Worten allein auf den Punkt oder an die Zielgruppe bringen.

Das Mittel der Wahl ist in so einer Situation oft ein Imagefilm – ein möglichst gelungener. Doch hier beginnt schon die Herausforderung: Was ist ein gelungener Imagefilm? Ganz sicher soll er kein Werbeclip sein, jedoch auch nicht zu trocken. Er soll interessieren, aktivieren, auf keinen Fall langweilen, die richtige Länge haben … Und vor allem soll er ein angemessenes Bild Ihres Unternehmens bieten. Kurz gesagt:

Der Imagefilm ist die Kür aller Bewegtbild-Produkte.

Imagefilm: erfolgreich auf Basis der Konzeption

Vor jeder Kür steht zunächst die Pflicht – in diesem Fall die „Sinnfrage“: Was genau soll Ihr Imagevideo bewirken und für wen wird es produziert? Bedenken Sie beispielsweise: Selbst wenn ein Imagevideo für die Zielgruppe „Kunden“ produziert wird, werden es aktuelle und potenzielle Mitarbeiter sehen. Dies sollte bei der Konzeption berücksichtigt werden, um auch hier möglichst positive Effekte zu erzielen.

Daher setzen wir darauf, eben diese Fragen frühzeitig und umfassend mit Ihnen zu erklären. Ihre Innensicht auf das Unternehmen wird dabei von unserer Außensicht ergänzt. Gemeinsam legen wir Ziele und Zielgruppen dieser Kommunikationsmaßnahme fest. Wenn dieser Prozess abgeschlossen ist, gehen wir in die konkrete Planung, entwickeln Ideen und übersetzen sie in Bild und – wenn nötig – Text.

Inhalte und Formen

Bei der Entwicklung eines Imagefilms existiert kein „Rezept“, kein festgeschriebenes Muster: Form und Inhalte sollten so individuell sein wie Ihre Inhalte. Dennoch gibt es eine Reihe von formalen Punkten, die beachtet und vorab diskutiert werden. So wirft das Thema „Ton“ eine Reihe von Fragen auf:

  • Musik oder nicht? Und wenn ja, welche? (Rechte beachten)
  • Gesprochener oder eingeblendeter Text? (Schriftart sorgfältig auswählen)
  • Professioneller Sprecher oder Unternehmensvertreter?
  • Sprecher als Voice-over oder im Bild?

Und die Entscheidungen setzen sich bei allen anderen Aspekten der Filmproduktion fort. Für jede Variante sprechen gute Argumente, zu denen wir Sie umfassend beraten. Wichtig ist, gemeinsam mit Ihnen die Lösung zu finden, die zu Ihnen passt und die realistisch umzusetzen ist. Um Ihnen eine möglichst gute Entscheidungsbasis und Orientierung zu bieten, gehört daher eine gründliche Analyse des Wettbewerbs sowie eine Präsentation von Imagevideos verschiedener Stile zu unseren Leistungen.

Individuelle Umsetzung mit erfahrenen Bewegtbild-Partnern

Wer zum Thema Imagefilm recherchiert, bemerkt schnell, dass es eine Vielzahl von spezialisierten Anbietern gibt, die mit kurzen Produktionszeiten und geringen Kosten locken. Schaut man sich jedoch deren Referenzen an, wird schnell klar, dass jeweils dasselbe Grundkonzept mit generischen Schnitten, Sprechern und Musik verwendet wird. Das Ergebnis ist ein austauschbares Video, das weder dem Unternehmen gerecht wird noch einen Kunden überzeugt.

Daher setzen wir auf Individualität vom ersten bis zum letzten Schritt. Dies umfasst neben der Konzeption auch die Auswahl von Partnern im Bereich der Produktion, die zu Ihnen und Ihrem Projekt passen. Hier profitieren wir von unserer langjährigen Erfahrung und dem Kreativpool, den die Medienmetropole Berlin quasi direkt vor unserer Haustür bietet.

Verbreitungswege

Von Anfang an mitgedacht und -geplant werden die Einsatz- und Verbreitungswege Ihres Imagefilms. Ausschlaggebend hierfür ist die Frage nach den Zielgruppen des Videos. Ein Imagevideo kann

  • als Intro einer Vor-Ort-Präsentation verwendet werden,
  • Interessenten auf Ihrer Homepage begrüßen,
  • im Rahmen eines Messeauftritts wirken etc.

Besonders interessant und vielseitig sind natürlich die Möglichkeiten des Internets. So können Sie Ihr Imagevideo bei YouTube und anderen Social-Media-Portalen einstellen. Mit der richtigen Strategie erreichen Sie eine Vielzahl an Nutzern und interessieren sie für Ihre Inhalte.

Nicht zuletzt verbessern Sie beim richtigen Einsatz Ihres Imagefilms die Trefferquote für Ihr Unternehmen bei den Suchmaschinen (SEO).

Referenz: Imagevideo für eine Region

Im Standortmarketing kommt dem Imagevideo eine besondere Bedeutung zu. Keine Broschüre kann ein so starkes Bild von einer Region vermitteln wie ein Film, der die Stimmung einfängt, die markanten Bilder zeigt und Menschen zu Wort kommen lässt, die mit der Region verbunden sind.

Darum index

Bewegtbild im allgemeinen, Imagefilme im Besonderen: Wir beraten unsere Kunden, wann bewegte Bilder Sinn machen und wie sie in die umfassende Kommunikationsstrategie hinein passen. Wir entwickeln Filmideen und Drehbücher, oft auch gemeinsam mit Filmern, mit denen wir zusammenarbeiten. Wir haben im Bereich Film einen Pool an Netzwerkpartnern, mit denen wir die unterschiedlichsten Filmsprachen realisieren können. Zentral dabei: Jeder Film erzählt eine Geschichte – denn nur die Geschichte fesselt die Zuschauer.

Referenzen

Eine besondere, internationale Schule vor den Toren Berlins. Die Zielgruppe wird primär über das Internet erreicht. Ein Film erzählt vom Leben an der Schule: Imagefilm BBIS
Ehemals Verwaltung, jetzt auf dem Weg zum modernen Dienstleister: Das IT-Dienstleistungszentrum Berlin wandelt sich und will diesen Wandel seinen Kunden vermitteln. Ein Imagefilm ist dabei ein Baustein.
Eine Region mit sehr unterschiedlichen Gesichtern präsentiert sich nationalen und internationalen Investoren in einem Imagefilm.

Kontakt

Franziska Berge
Franziska BergeLeitung Agentur
Tel: +49 30 390 88 300