Newsletter-index-Agentur-PotsdamerPlatz

Newsletter: erfolgreich und direkt zu Ihrer Zielgruppe

Interessieren, informieren, aktivieren

Trotz RSS- und Newsfeeds, Online-Nachrichtenportalen und Twitter-Timeline: Das persönliche E-Mail-Postfach spielt noch immer die entscheidende Rolle in der Zusammenführung der Informationsfäden, die uns täglich erreichen. Ihre Botschaft in einem regelmäßigen Newsletter führt Sie direkt auf den Schirm der Zielgruppe. Kaum ein Kommunikationsmittel bietet vergleichbare Chancen der direkten Erfolgskontrolle und ist verhältnismäßig leicht und kostengünstig zu erstellen. Doch die Konkurrenz im Postfach Ihres Empfängers ist hoch. Wie Ihr Newsletter Sie von anderen abhebt, neugierig macht und schließlich zur gewünschten Interaktion führt, sehen Sie hier auf einen Blick:

Der erfolgreiche Newsletter: ein kleiner Leitfaden

1. Vermitteln Sie einen Nutzen.

Fragen Sie sich selbst: Welche Newsletter lesen Sie regelmäßig und warum? Der Nutzwert Ihrer Nachrichten ist der Schlüssel zum Erfolg dieses Kommunikationsmittels. Die Informationsflut ist groß, relevant sind nur Meldungen, die neu, besonders unterhaltsam oder erfolgsversprechend für Ihre Empfänger sind. Vermeiden Sie zu werbliche Aussagen und konzentrieren Sie sich auf wertvolle Inhalte.

2. Aktivieren Sie Emotionen.

„Form follows Function“: Diese nüchterne Devise ist in der Kommunikation nur bedingt anwendbar. Ihr Newsletter richtet sich an Menschen – und sollte daher sowohl ebenso effektiv wie attraktiv sein: Sorgen Sie für gute Lesbarkeit (Stichwort Schriftgröße/Zeilenlänge/Zeilenabstand), wählen Sie passendes Bildmaterial und entwickeln Sie ein ansprechendes Layout.

3. Denken Sie mobil.

Jeder fünfte Beschäftigte greift mittlerweile mobil auf Unternehmensinformationen wie seine E-Mails zu. Daher sollte Ihr Newsletter auch auf mobilen Geräten gut und ansprechend lesbar sein.

4. Verfolgen Sie die Reaktionen.

Jede Kommunikation gehört von Zeit zu Zeit auf den Prüfstand, Verbesserungspotenzial gibt es (fast) immer. Analyse und Auswertung der Daten nach dem Versand Ihres Newsletters helfen Ihnen, Inhalt und Form des Newsletters zu verbessern – und das nächste Mal eine steigende Anzahl von Interessenten zu beobachten.

5. Beweisen Sie Ausdauer.

Ein Newsletter ist nur dann ein Newsletter, wenn er regelmäßig erscheint. Planen Sie vorab, welche Versandzyklen realistisch sind und wer die Inhalte liefern kann; gestalten Sie einen Jahres-Redaktionsplan unter Einbeziehung aller möglichen Autoren.

Darum index:

Seit 20 Jahren entwickeln wir digitale und analoge Newsletter für Kunden der unterschiedlichsten Bereiche.
Gern unterstützen wir Sie bei Konzeption, Design, Programmierung, Redaktion und Versand Ihres Newsletters.

Referenzen

Im Rahmen von Kampagnen, die zahlreiche Partner integrieren, spielen E-Mail-Newsletter eine besondere Rolle. Am Schnittpunkt von interner und externer Kommunikation setzen wir im Standortmarketing E-Mail-Newsletter erfolgreich für den Dialog, den Informationsaustausch und die Aktivierung von Partnern ein.
Mit dem E-Mail-Newsletter „DIALOG“ wirbt die führende deutsche KongressMesse der Sozialwirtschaft für die Veranstaltung und diskutiert wichtige Themen der Branche. Wir konzipieren, texten, redigieren, layouten und programmieren diese anspruchsvolle Fachpublikation und übernehmen den Anzeigenverkauf.

Kontakt

Franziska Berge
Franziska BergeLeitung Agentur
Tel: +49 30 390 88 300